Klienten und Mitarbeitende schützen: mit dem Corona-Screening im PEP SelfService.

Das mobile Corona-Screening im PEP SelfService unterstützt Sie bei der Erfassung möglicher Symptome, wie Husten, Schnupfen oder Fieber. Mit dem Smartphone und Tablet haben Mitarbeitende die Möglichkeit die Angaben noch vor Dienstbeginn zu übermitteln, wodurch notwendige Maßnahmen schon frühzeitig eingeleitet werden können. Das spart Zeit und vor allem wichtige Ressourcen. Gemachte und ausstehende Angaben werten Personalverantwortliche anschließend in Vivendi PEP für verschiedene Statusgruppen aus. So bereiten Sie notwendige Informationen für Behörden auf und kommen der Nachweispflicht nach.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Symptomabfrage noch vor Dienstbeginn
  • Webbasiert und mobil
  • Über Smartphone oder Tablet nutzbar
  • Von Mitarbeitenden selbstständig durchführbar
  • Steigert die Selbstreflexion
  • Berichte in Vivendi PEP auswerten
  • Filtern nach Statusgruppen möglichen (im Dienst, im Frei, im Urlaub, Pflege oder Verwaltung, etc.)
  • Nachweispflichten papierlos erfüllen
  • Mitarbeitende gezielter auf Corona testen
  • Knappe Ressourcen einsparen
  • Datenschutzkonforme Löschung der Daten nach Wegfall des Verarbeitungszwecks
  • Robert Koch-Institut (RKI) empfiehlt Screening als eine präventive Maßnahme
  • Release Note

    Selbstauskunft SARS-CoV- 2 Symptome, Vivendi PEP SelfService (PDF, 0,3 MB)



    Sie haben Fragen oder möchten mehr über den PEP SelfService erfahren? Kontaktieren Sie uns per Telefon, E-Mail oder das Onlineformular:
    05251/771-170 | vertrieb@connext.de | Kontaktformular