Die Vivendi Branchentage: Ihre Hilfeart im Fokus.
Jetzt anmelden!

Connext ist in verschiedenen Hilfearten zuhause. Soziale Einrichtungen aus unterschiedlichen Hilfebereichen haben trotz großer Schnittmengen auch spezielle Anforderungen an ihre Arbeit mit der Software. Daher haben wir unsere Vivendi Branchentage ins Leben gerufen: Hier geht es ausschließlich um Ihren Hilfebereich und Ihre individuellen (Branchen-)Themen. Zudem sind die Branchentage eine gute Gelegenheit, sich mit anderen Einrichtungen aus gleichen Hilfebereichen zu vernetzen.

Je eher wir Ihre Anforderungen kennen, desto besser können wir uns vorbereiten. Schicken Sie uns Ihre Themenvorschläge per E­mail an seminare@connext.de.

Haben Sie Fragen? Sie erreichen unser Seminar-Team unter Tel. 05251/771-0 (08:00-16:30 Uhr) oder per E-Mail unter seminare@connext.de. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

08.02.2018
Branchentag Kinder- und Jugendhilfe

Folgende Themen erwarten Sie:
» Jetzt anmelden

Hilfeplanung in EasyPlan in Verbindung mit Gruppenbuch oder Sitzungen
Die Abbildung von Hilfeplänen in der Software kann über verschiedene Wege realisiert werden. Wir betrachten die verschiedenen Varianten der Maßnahmenplanung in Easyplan und der Wordanbindung, bis hin zur Evaluierung und Neueinschätzung der Probleme und Ziele. Gemeinsam diskutieren wir die Best Practice – Lösung für diesen Themenbereich.

Abrechnung ambulanter Leistungen / Budgetierung
In diesem Block untersuchen wir die derzeitigen Funktionen zu den Schlagworten Kontingente, Fachleistungsstunden und Gruppenbudgets. Wir stellen die aktuellen Werkzeuge zur Erfassung dieser Informationen vor und diskutieren mit Ihnen die verschiedenen Vorgaben von Kostenträgern und Ämtern.

VGV – Budgets im Griff
Zum Einstieg zeigen wir Beispiele aus der täglichen Anwendung des Moduls, konkret zum Thema Budgets und Erfassung allgemeiner Ausgaben in Wohngruppen. Im Anschluss diskutieren wir mögliche weitere Anwendungsfälle und tragen sinnvolle Erweiterungen zusammen, die die Verwahrgeldverwaltung in dem Bereich der Jugendhilfe noch weiter verbessern könnten.

Kommunikation mit dem Jugendlichen
Mit Vivendi Assist steht ein Werkzeug zur Verfügung, mit dessen Hilfe der Austausch von Informationen zwischen dem pädagogischen Personal und dem Betreuten erheblich vereinfacht werden kann. Wir betrachten die derzeitigen Möglichkeiten und sammeln gemeinsam Ideen, wie dieses Instrument weiter ausgebaut werden und in der Praxis Anwendung finden kann.

Zeit für Ihre Ideen!
Dieser Tag kann von den Teilnehmern frei gestaltet werden. Deshalb sind wir gespannt auf Ihre Themen, die Sie gern auch schon im Vorfeld einbringen dürfen! Schreiben Sie uns einfach eine Mail mit zusätzlichen Wünschen, gern würden wir diese dann im Vorfeld mit Ihnen abstimmen.


09.02.2018
Branchentag
Eingliederungshilfe

Folgende Themen erwarten Sie:
» Jetzt anmelden

BTHG
Das Bundesteilhabegesetz hat erhebliche Auswirkungen auf die interne Organisation und auf den Informations- und Belegaustauschs zwischen Leistungserbringern und Kostenträgern. Mittlerweile lichtet sich der Gesetzestext und es lassen sich klare Handlungsanweisungen ableiten. Vivendi wird diese Prozessneuausrichtungen mit verschiedenen Werkzeugen unterstützen. Diskutieren Sie mit uns die Gesetzesgrundlage und profitieren Sie von einem gemeinsamen Erfahrungs- und Wissenstransfer.

ICF-Basierte Teilhabeplanung
Connext bietet zahlreiche Instrumente und Lösungen bei der Erstellung von Teilhabeplänen. Bekommen Sie einen Einblick in den aktuellen Stand der Entwicklung und diskutieren Sie mit uns Best Practices, Grundlagen der Teilhabeplanung mit dem ICF-Katalog und Verknüpfungen in die verschiedenen Vivendi-Module zum Planen und budgetieren von Leistungen und Maßnahmen.

Budgetierung und Erfassung von Maßnahmen und Leistungen
Auch in diesem Themengebiet möchten wir verschiedene Lösungsansätze als Diskussionsgrundlage darstellen. Vom Fachleistungsstundenmodul über Terminplanung bis zur mobilen Sitzungserfassung beleuchten wir den Prozess der ambulanten Leistungserfassung. Die Dokumentation mit VivendiPD mit Hilfe von Maßnahmen wird ebenfalls betrachtet. Ziel ist auch in diesem Themengebiet, Standards in der Software weiterzuentwickeln und Ihr Feedback bei zukünftigen Programmerweiterungen einfließen zu lassen..

Mobile Lösungen in der Behindertenhilfe
In Zukunft werden mobile Lösungen noch stärker in den Fokus rücken. Nicht zuletzt durch die Ambulantisierung der Behindertenhilfe werden für verschiedene Settings Lösungen gesucht. Wir zeigen aktuelle Ansätze für Leistungserfassung und Einbindung Dritter Personen in den Betreuungsprozess mit Hilfe mobiler Apps.

em@w – Elektronische Maßnahmeabwicklung
Die elektronische Maßnahmeabwicklung hat das Ziel, einen bundesweit einheitlichen und standardisierten Arbeits- und Prozessablauf für Bildungsträger zu gewährleisten und so einen effizienten und transparenten Produkteinsatz zu realisieren. Wir zeigen in diesem Slot die Neuerungen, die Vivendi in diesem Bereich bereithält und können beispielhaft den Prozess skizzieren.

Zeit für Ihre Ideen!
Dieser Tag kann von den Teilnehmern frei gestaltet werden. Deshalb sind wir gespannt auf Ihre Themen, die Sie gern auch schon im Vorfeld einbringen dürfen! Schreiben Sie uns einfach eine Mail mit zusätzlichen Wünschen, gern würden wir diese dann im Vorfeld mit Ihnen abstimmen.