Bild Suchtberatung

Suchtberatung

Mehr Beratung, weniger Papierkram

Wer aus einer Sucht herauskommen will, braucht Kraft, einen starken Antrieb und die Bereitschaft, sich den eigenen Problemen zu stellen. Außerdem ist professionelle Hilfe notwendig, die alle Lebensbereiche miteinbezieht. Je weniger Zeit und Energie Sie in den lästigen Papierkram wie Administrations-, Dokumentations- und Berichtspflichten investieren müssen, umso besser können Sie sich auf Ihre eigentliche Aufgabe konzentrieren: die Beratung eines Menschen in einer stark geschwächten Situation.

Die Fachsoftware Vivendi NG Consil für Beratungsstellen und Fachdienste schafft Entlastung in allen administrativen und verwalterischen Bereichen Ihrer Beratungstätigkeit, wie zum Beispiel der Organisation von Klientendaten, der Terminkoordination, der Falldokumentation, der Übergabe in stationäre Hilfen oder der Auswertung von Falldaten für die Landes- und Bundesstatistiken. Vivendi NG Consil bietet Ihnen zudem komfortable Möglichkeiten, die persönliche Situation Ihres Klienten umfassend zu beleuchten: Die berufliche Laufbahn, die Freizeitaktivitäten, Partnerschaft und Beziehungen, Wünsche, Fähigkeiten und auch persönliche Einstellungen können Sie in der Software dokumentieren und in Ihre Maßnahmenplanung einfließen lassen. Dank der PDF- und MS-Office-Anbindung wird auch die Korrespondenz mit externen Kontakten deutlich einfacher – in der Software hinterlegte Informationen lassen sich auf Knopfdruck in ein Schriftstück übergeben. Zu einer vertrauensvollen Beratungsbeziehung gehört auch der Schutz von personenbezogenen Daten. Sie und auch Ihr Klient können sich darauf verlassen, dass Informationen nur von berechtigten Personen einsehbar sind.


Highlights Fallmanagement

  • Erfassung und Organisation sämtlicher Klientendaten
  • Abbildung von Ersatztheraphieplänen und Falldaten
  • automatisches Füllen der statistischen Auswertungen dank Soll- und Mussfelder
  • Auswertung von Falldaten für die Landes- und Bundesstatistiken
  • Einhaltung aller Datenschutzbestimmungen
  • Einfache Korrespondenz mit Behörden, Kontakten etc. dank Word-Schnittstelle / PDF-Schnittstelle


Software-Module für die Suchtberatung

Fallmanagement: Vivendi NG Consil
Ausgelegt für die Bedürfnisse und Aufgaben von Fachdiensten und Beratungsstellen vereinfachen und optimieren die umfassenden Funktionalitäten von Vivendi NG Consil die unternehmerischen Abläufe und Aufgaben wie z.B. Klientendaten, Terminvergabe, Fall-Dokumentation oder Statistikerstellung.
» Mehr über Vivendi NG Consil

Dienstplanung: Vivendi PEP
Das Dienstplan- und Zeitwirtschafts-Modul Vivendi PEP ist das Werkzeug für den gezielten und kostenoptimierten Personaleinsatz. Es verfügt über Schnittstellen zur Lohn- und Gehaltsabrechnung sowie zur Zeiterfassung. Der Vivendi PEP SelfService ermöglicht den Mitarbeitern orts- und zeitunabhängigen Zugriff auf persönliche Vivendi PEP-Daten per Smartphone oder Web-Browser.
» Mehr über Vivendi PEP

Lohn- und Gehaltsabrechnung: Sage HR
Die Partnersoftware Sage HR für die Lohn- und Gehaltsabrechnung bietet neben tarifkonformer Entgeltabrechnung ein komplettes Personalmanagement.
» Mehr über Sage HR

Rechnungswesen: Diamant
Die Partnersoftware Diamant ist auf Datenbankebene integriert und komplettiert unser Angebot mit den Modulen Finanzbuchhaltung, Kostenrechnung, Anlagenbuchhaltung, Controlling, Konzernbuchhaltung und BI.
» Mehr über Diamant

Haben Sie Fragen? Gerne beraten wir Sie am Telefon und präsentieren unsere Lösungen bei Ihnen vor Ort!
05251/771-170 | sales@connext.de | Kontaktformular

Weitere Informationen

Vivendi Gesamtkatalog (PDF, 9,6 MB)

Vivendi Kurzinformation › Funktions- und Leistungsübersicht (PDF, 0,2 MB)

Beratungsstellen und Fachdienste

Schuldnerberatung

Begleitung auf dem Weg ins schuldenfreie Leben

Migrationsberatung

Hilfen für Helfer

Schwangerschaftsberatung

Weil Alternativen die besseren Lösungen sind

Familien- und Erziehungsberatung

Weil Kommunikation die Basis für Verstehen ist

Psychologische Beratung

Lösungen, die weiterhelfen


Weitere Einsatzfelder

Altenhilfe

Stationäre Pflege, Ambulante Pflege, Betreutes Wohnen, Tagespflege, Kurzzeitpflege

Behindertenhilfe

Wohnen, Ambulante Betreuung/ Offene Hilfen, Arbeiten (WfbM)

Jugendhilfe

Stationäre Betreuung, Ambulant Betreutes Wohnen, Ambulante Betreuung/ Offene Hilfen

Kindertageseinrichtungen

KiTas & Kindergärten, Frühförderstellen/ HPTs

Gesundheitshilfe

Kliniken

Komplexträger

Alle Einrichtungs- und Hilfearten