Komplexträger

Komplexträger

Aus Komplexität wird Simplexität

Je komplexer die Trägerstruktur, umso höher sind auch die Anforderungen an die Organisation und die Steuerung des Unternehmens. Zum Beispiel wenn es um den Informationsaustausch zwischen verschiedenen Standorten oder um die Mitarbeiterverwaltung geht, unterschiedliche Versorgungsformen von Klienten organisiert oder Vergleichskennzahlen auf Ebene eines Trägers bzw. innerhalb eines Verbandes erstellt werden müssen. Alles Herausforderungen, die einen hohen Verwaltungsaufwand verursachen und die auch den eingesetzten IT-Systemen einiges abverlangen.

Um komplexe Abläufe einfacher zu machen, benötigen Sie in der softwaregestützten Kommunikation einen gesetzten Standard, der auf alle Versorgungsformen anwendbar ist. Der aus wiederkehrenden Einzelaufgaben verbindliche Prozesse macht, Absprachen mit Kollegen erleichtert und rechtsverbindliche Normen – etwa aktuelle Expertenstandards, MDK-Anforderungen oder abrechnungsbezogene Modalitäten – sicher einhält. Einen Standard, mit dem alle Mitarbeiter Ihrer Einrichtungen arbeiten und Informationen untereinander austauschen können und der sämtliche Daten an zentraler Stelle zur Verfügung stellt.

Das alles bietet Ihnen Vivendi! Und noch mehr: Die Software verschafft Ihnen den Spielraum, den Ihre Mitarbeiter in der Pflege und Betreuung dringend benötigen. Zum Beispiel durch die einheitliche Benutzeroberfläche, die am etablierten Standard von MS-Office ausgerichtet ist und so eine schnelle Orientierung in allen Vivendi-Modulen gewährleistet. Oder durch flexible, individuell konfigurierbare Workflows, mit denen sich Vivendi an Ihre Arbeitswirklichkeit anpassen lässt. Das schont nicht nur Ressourcen, Ihre Mitarbeiter gewinnen zudem die Sicherheit, komplexe Arbeitsabläufe korrekt durchzuführen.

Über den Nutzen einer Komplettlösung für das umfassende Management Ihrer stationären und ambulanten Einrichtungen hinaus, bietet Vivendi Ihrer Trägerstruktur den herausragenden Vorteil, dass einzelne Software-Module jederzeit ergänzt werden können.


Einsatzbereiche von Vivendi

  • Altenhilfe
  • Behindertenhilfe
  • Jugendhilfe
  • Beratungsstellen und Fachdienste
  • Kindertageseinrichtungen
  • Gesundheitshilfe/ Krankenhäuser
  • Komplexeinrichtungen

Arbeitsbereiche von Vivendi

  • Klientenmanagement
  • Pflege- und Betreuungsmanagement
  • Personalmanagement
  • Rechnungswesen und Controlling

Highlights

  • zentrale Datenverwaltung: lästige Mehrfacheingaben entfallen; Zugriff auf einmal erfasste Daten (über Kostenträger, Kontaktpersonen, Mitarbeiter, Benutzer, Klienten, Interessenten etc.) für alle berechtigten Mitarbeiter; komfortabler Informationsaustausch über Zuständigkeitsbereiche, Abteilungs- und Einrichtungsgrenzen hinweg
  • einheitliche Benutzeroberfläche: standardisierte und übersichtliche Benutzeroberfläche, die sich am etablierten Standard von Microsoft Office orienteriert; dadurch schnelle Orientierung in allen Vivendi-Modulen
  • lückenlose und hilfeartenübergreifende Klientenversorgung: komfortable Anpassung von Klientendaten an die jeweilige Betreuungssituation; Berücksichtigung gesetzlicher Regelungen bei unterschiedlichen Versorgungsszenarien
  • Kennzahlen und Auswertungen: Erstellung von Vergleichskennzahlen auf Ebene eines Trägers bzw. innerhalb eines Verbandes ohne Mehraufwand; Auswertungen für jeden Bereich einzeln oder bereichsübergreifend abrufbar
  • Abrechnung: Abrechnungskreise auf jeder beliebigen Hierarchie-Ebene möglich
  • Rechtesteuerung und Datensicherheit: detaillierte Rechtesteuerung für einzelne Mitarbeiter, Einrichtungen, Abteilungen, Bereiche etc.; 100%ige Einhaltung der Datensicherheit und des Datenschutzes – dank eines leistungsfähigen, rollenbasierten Berechtigungssystems
  • flexibles und praxisnahes Arbeiten: hohe Anpassungsfähigkeit an Ihre Arbeitsabläufe durch individuell konfigurierbare Workflows
  • Automatisierungsfunktionen: Minderung von Pflege- und Betreuungsrisiken und Senkung von Prozesskosten durch intelligente Automatismen, Assistenten und vorgefertigte Textbausteine
  • Skalierbarkeit: Ergänzung weiterer Vivendi-Module und der vollständig integrierten Lösungen unserer Softwarepartner Sage HR und Diamant jederzeit möglich


Software-Module für Komplexträger

Klientenmanagement für ambulante Einrichtungen: Vivendi NG Ambulant
Vivendi NG Ambulant ist die Softwarelösung für ambulante Pflege- und Betreuungseinrichtungen. Es organisiert Klienten, Mitarbeiter, Kostenübernehmer, Kontaktpersonen, Verordnungen, Leistungen etc. für beliebig viele Mandanten und Dienste. Zentrale Funktionalitäten wie z.B. die Touren- und Einsatzplanung, FiBu-Schnittstellen sowie das Auswertungsmodul sind bereits in der Grundversion enthalten.
» Mehr über Vivendi NG Ambulant

Klientenmanagement für stationäre Einrichtungen: Vivendi NG Stationär
Vivendi NG Stationär organisiert die Heimverwaltung und Leistungsabrechnung für stationäre und teilstationäre Einrichtungen - natürlich inklusive Zimmer-, Verwahrgeld- und Terminverwaltung, FiBu-Schnittstellen, Auswertungen, Dokumentenmanagement etc.
» Mehr über Vivendi NG Stationär

Mobile Dokumentation: Vivendi Mobil
Das Zusatzmodul Vivendi Mobil ist die perfekte Ergänzung zu Vivendi NG Ambulant. Die effiziente Lösung zur mobilen Zeit- und Leistungsdokumentation ist so einfach zu bedienen ist wie eine Stoppuhr.
» Mehr über Vivendi Mobil

Klienten- und Betreuungsmanagement für Kindertageseinrichtungen: Vivendi NG KiTa
Vivendi NG KiTa ist die Software-Lösung zur abrechnungsbezogenen Organisation sowie für alle Verwaltungs- und Planungsaufgaben von Kindertageseinrichtungen wie Kindergärten, Integrationskindergärten, Krippen, heilpädagogische Tagesstätten und Frühförderstellen.
» Mehr über Vivendi NG KiTa

Fallmanagement für Beratungsstellen und Fachdienste: Vivendi NG Consil
Ausgelegt für die Bedürfnisse und Aufgaben von Fachdiensten und Beratungsstellen vereinfachen und optimieren die umfassenden Funktionalitäten von Vivendi NG Consil die unternehmerischen Abläufe und Aufgaben wie z.B. Klientendaten, Terminvergabe, Fall-Dokumentation oder Statistikerstellung.
» Mehr über Vivendi NG Consil

Pflege- und Betreuungsmanagement für ambulante und stationäre Einrichtungen: Vivendi PD
Vivendi PD bildet den gesamten Pflege- bzw. Betreuungsprozess übersichtlich ab. Das Modul Vivendi PD Pflege ist speziell für die Aufgaben von Altenhilfeeinrichtungen ausgelegt. Das Modul Vivendi PD AUX organisiert die komplette Betreuungsplanung und -dokumentation für stationäre Einrichtungen und Werkstätten in der Behindertenhilfe. Mit dem Modul Vivendi PD Web steht Ihnen eine Online-Lösung für die flexible orts- und zeitunabhängige Dokumentation zur Verfügung.
» Mehr über Vivendi PD

Dienstplanung: Vivendi PEP
Das Dienstplan- und Zeitwirtschafts-Modul Vivendi PEP ist das Werkzeug für den gezielten und kostenoptimierten Personaleinsatz. Es verfügt über Schnittstellen zur Lohn- und Gehaltsabrechnung sowie zur Zeiterfassung. Der Vivendi PEP SelfService ermöglicht den Mitarbeitern orts- und zeitunabhängigen Zugriff auf persönliche Vivendi PEP-Daten per Smartphone oder Web-Browser.
» Mehr über Vivendi PEP

Personalabrechnung: Sage HR
Die Partnersoftware Sage HR für die Lohn- und Gehaltsabrechnung bietet neben tarifkonformer Entgeltabrechnung ein komplettes Personalmanagement.
» Mehr über Sage HR

Rechnungswesen: Diamant
Die Partnersoftware Diamant ist auf Datenbankebene integriert und komplettiert unser Angebot mit den Modulen Finanzbuchhaltung, Kostenrechnung, Anlagenbuchhaltung, Controlling, Konzernbuchhaltung und BI.
» Mehr über Diamant

Haben Sie Fragen? Gerne beraten wir Sie am Telefon und präsentieren unsere Lösungen bei Ihnen vor Ort!
05251/771-170 | sales@connext.de | Kontaktformular

Weitere Informationen

Vivendi Gesamtkatalog (PDF, 9,6 MB)

Vivendi Kurzinformation › Funktions- und Leistungsübersicht (PDF, 0,2 MB)

Komplexträger

Komplexträger

Aus Komplexität wird Simplexität


Weitere Einsatzfelder

Altenhilfe

Stationäre Pflege, Ambulante Pflege, Betreutes Wohnen, Tagespflege, Kurzzeitpflege

Behindertenhilfe

Wohnen, Ambulante Betreuung/ Offene Hilfen, Arbeiten (WfbM)

Jugendhilfe

Stationäre Betreuung, Ambulant Betreutes Wohnen, Ambulante Betreuung/ Offene Hilfen

Kindertageseinrichtungen

KiTas & Kindergärten, Frühförderstellen/ HPTs

Beratungsstellen und Fachdienste

Sucht-, Schuldner-, Migrations-, Schwangerschafts-, Familien- und Erziehungsberatung; Psychologische Beratung

Gesundheitshilfe

Kliniken